+44(0)7903 92 98 95

Als globales Unternehmen erlässt Bayer einheitliche Standards, um eine faire Konzernentschädigung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Unser leistungs- und verantwortungsbezogenes Vergütungssystem kombiniert ein Grundgehalt mit Elementen, die auf dem Erfolg des Unternehmens basieren, sowie zusätzliche Vorteile. Anpassungen, die auf kontinuierlichem Benchmarking basieren, machen unsere Vergütung international wettbewerbsfähig. Wir legen großen Wert auf gleiche Bezahlung für Männer und Frauen und darauf, unsere Mitarbeiter transparent über die Gesamtstruktur ihrer Vergütung zu informieren. Bayer entschädigt Arbeitnehmer sowohl für unbefristete als auch für befristete Arbeitsverträge, die über den gesetzlichen Mindestlohn in den jeweiligen Ländern hinausgehen, und zahlt einen Existenzlohn, der jährlich von der gemeinnützigen Organisation Business for Social Responsibility (BSR) überprüft und präzisiert wird. Damit ist Bayer eines der ersten Unternehmen, das sich weltweit für dieses Konzept engagiert. Dies gilt auch für Teilzeitbeschäftigte, deren Vergütung proportional an die einer Vollzeitstelle ausgerichtet war. Bei Bayer richten sich die individuellen Gehälter nach den persönlichen und beruflichen Fähigkeiten jedes Mitarbeiters und der ihnen zugewiesenen Verantwortung. Auf der Führungsebene basiert dies auf einer einheitlichen Bewertung aller Positionen im gesamten Konzern mit der international anerkannten Hay-Methode. In Bereichen des Konzerns und in Bereichen, die in den Anwendungsbereich eines verbindlichen Tarifvertrags fallen, gibt es keine geschlechtsspezifischen Lohnunterschiede. In den Schwellenländern und Entwicklungsländern sind die Vergütungsniveaus an die lokalen Marktbedingungen angeglichen.

Unser Vergütungskonzept beinhaltet auch variable Einmalzahlungen. In vielen Ländern ermöglichen Mitarbeiter-Aktienprogramme unseren Mitarbeitern den Kauf von Bayer-Aktien zu einem Rabatt. Führungskräfte im gesamten Bayer-Konzern sind eingeladen, sich an Aspire zu beteiligen, einem einheitlichen langfristigen Vergütungsprogramm, das auf der Entwicklung des Aktienkurses basiert. Weitere Informationen finden Sie im Geschäftsbericht 2019. Um dem Bedarf an Fachkräften gerecht zu werden, bietet Bayer in Deutschland in mehr als 25 verschiedenen Berufen eine Berufsausbildung an und bietet mehr Ausbildungsplätze als für den eigenen Bedarf erforderlich. Insgesamt haben wir rund 1.400 Auszubildende. Bayer bietet auch Traineeprogramme in verschiedenen Bereichen für Berufsanfänger und Praktika für Studierende auf der ganzen Welt an. Finden Sie Ihre neue Ausbildungsstelle bei Bayer in Deutschland auf unserer deutschen Karriere-Website. Alle internationalen Stellenangebote finden Sie auf der website für globale Karrieren.

Den Mitarbeitern stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Wir bündeln unser konzernweites Weiterbildungsangebot in der Bayer Academy, die eine Berufsausbildung für alle Mitarbeiter anbietet und zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten hat. Die Bayer Academy bietet auch Kurse zur systematischen Entwicklung von Führungskräften an. Die Kurse begleiten die Führungskräfte von ihren ersten Führungspositionen bis hin zu zukünftigen Aufgaben in der Geschäftsleitung. Funktionale Akademien wie die Finance Academy bieten Weiterbildungen für Mitarbeiter in verschiedenen Disziplinen an. Unsere Mitarbeiter können ihr Know-how durch kontinuierliche Weiterbildung an mehr als 40 dieser funktionalen Akademien und Lernorganisationen weiter ausbauen.

Categories: